Das Jahr 2020 klingt ganz still aus...

 

Normalerweise würden unsere Musikerinnen und Musiker persönlich zu den Häusern gehen und traditionell musikalische Neujahrswünsche überbringen. In diesem besonderen Jahr ist dies leider nicht möglich und deshalb wünschen wir auf diesem Wege einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. 

Wir hoffen, unser Publikum bald wieder bei öffentlichen Auftritten musikalisch unterhalten zu können. 

 

Wir trauern um unser Ehrenmitglied

Am Montag, den 23. November, ist unser Ehrenmitglied Schrattenecker Gust verstorben. Gust ist 1946 in unseren Verein als Tenorist eingetreten und hat nach 33 aktiven Jahren 1978 den Verein als aktives Mitglied verlassen. 

Aufgrund der aktuellen Lage konnten wir als Musikverein die Beerdigung musikalisch nicht umrahmen. Wir werden dies zu einem späteren Zeitpunkt im Kreise des Vereins nachholen. Unser Obmann Harald Kroiss hat die Beerdigung als Vertreter unserer Musikerinnen und Musiker besucht und unsere letzten Worte überbracht. Der Nachruf kann hier nachgelesen werden. 

Wir wünschen Gust eine gute letzte Reise und behalten ihn als loyalen und musikbegeisterten Kameraden in Erinnerung. 

 

Goldene Leistungsabzeichen

Wir freuen uns ganz besonders, dass heuer gleich 3 unserer Musikerinnen und Musiker die Abschlussprüfung an der Landesmusikschule abgelegt haben und somit das Leistungsabzeichen in Gold erhalten. Dieses Leistungsabzeichen wird durch den Landeshauptmann überreicht. 

Folgende Musikerinnen und Musiker haben das Leistungsabzeichen in Gold absolviert: 

  • Carina Eichmair, Oboe
  • Ida Pfusterer, Querflöte
  • Bernhard Kroiss, Schlagzeug

Wir gratulieren unseren jungen Musikerinnen und Musikern noch einmal ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!

11. Ehrung durch Landeshauptmann Dr. Thomas Stelzer

Am 30.09.2020 durften wir bereits die 11. Ehrung von Landeshauptmann Dr. Thomas Stelzer entgegennehmen. Die Ehrung durch die Oberösterreichische Landesregierung wird für besondere Leistungen (die fünfmalige Teilnahme an Konzertwertungen und die dreimalige Teilnahme an Marschwertungen) verliehen. 

Es sollte heuer einfach nicht sein...

Anfang April hätte unser Frühlingskonzert stattfinden sollen, das wir in der Folge vom Lockdown und der Corona-Krise nicht abhalten konnten. Es folgten fast 3 Monate ohne Proben. Seit 29.05.2020 dürfen wieder Gesamtproben abgehalten werden und so haben wir Mitte Juni unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften (Abstandsregelung, Desinfektion,..) wieder zu probenbegonnen.Unser Ziel war ein Freundschaftskonzert mit dem Musikverein Neukirchen/Vöckla, anlässlich der TrachtNacht Anfang August.

Obwohl die Lockerungsbestimmungen Spielraum für ein Konzert im Freien bieten würden, haben wir uns dennoch entschlossen,Tracht Nacht und Kirtag für heuer abzusagen. Wir haben die Entscheidung auch aus Verantwortung für die Gesundheit unserer Musikerinnen/Musiker und allen Besuchern der Veranstaltung getroffen.